Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Mae Mona op.7

Kammeroper in 8 Szenen (2 Akten) auf ein eigenes Libretto

für 5 Sänger (+ev. Statisten und Tänzer) und Orchester (mind. 20 Spieler)

Rollen:
Mae Mona – Sopran (lyrisch mit etwas Dramatik)
Yu – Mezzo
Rüscherl – Tenor
Schwanlack – Bariton
Feuervogerl – Baß

Orchesterbesetzung: 1+Picc., 1+C.A., 1+B-Kl., 1 / 2,1,1Baßp. / 2 Perc., 1Harfe / 2,2,2,2,1 Streicher (die Streicher sind im Idealfall größer besetzt)

Auftragswerk der Musikwerkstatt Wien in Kooperation mit der Universität für Musik/Wien 2008.
Uraufführung am 26.Mai 2009 am Max Reinhardt Seminar der Universität für Musik/Wien.

Die Geschichte bringt eine typische Begegnung der Wiener Musikerwelt mit der "Faszination Fernost" in Verbindung mit dem persönlichen Schicksal der Liebesunfähigkeit einer reichen Dame. Drei Orchestermusiker geraten willig in den Sog einer femme fatale, Mae Mona, welche endlich nicht einmal vor den ehrlichen Gefühlen ihrer Dienerin Yu halt macht, deren Beziehung mit einem der Musiker sabotiert und Yus Liebhaber vor deren Augen verführt. So übt Mona grausame Rache für erlittenen Betrug, die seelische Hinrichtung eines Untergebenen wird gleichsam als Opfer für eigene Schmerzen exerziert. Tragik durchzieht die unfreiwillige Komik der Musiker in ihrer illusorischen Welt, Tragik beherrscht die furchtbare Realität des Verhältnisses zwischen Herrin und Dienerin. Als "diabolus ex machina" fungiert eine vermeintliche Teezeremonie; im Dampf dieses Kessels gehen europäische und asiatische Gelüste auf, verschmelzen Profanes und Spiritualität.

Die Poesie des Zen sowie der Charme der Wiener Musiker glacieren eine einladende Oberfläche über dem fatalen Kuchen menschlicher Nöte. Die Musik hat ihre Wurzeln durchaus in der hiesigen Tradition, verwendet klassisches Instrumentarium und Tonalität auf sehr persönliche Weise. Die Musik ist stets Seelenmaler, Töne erzählen ihre Geschichte, öffnen Räume für Unaussprechliches.

Aufführungsdauer: ca. 90 min

 

Mae Mona Premiere 2009 / Max Reinhardt Seminar Wien Mae Mona Premiere 2009 / Max Reinhardt Seminar Wien Mae Mona Premiere 2009 / Max Reinhardt Seminar Wien

zurück